… so haben Sie die Geschichte von “Ueli de Chnächt” noch nie gesehen. Basierend auf der Fassung von Jeremias Gotthelf haben der Autor Peter Locher, der Musiker Urs Erdin und die Choreografin Simone Frey, eine neue Fassung der beliebten Geschichte geschrieben, komponiert und choreografiert. Darum auch der Titel “Ueli de Chnächt 2016″

Die Aufführungen auf dem Staufberg haben das Publikum begeistert. Die spielfreude der Schauspielerinnen und Schauspieler, die mitreissende Musik und das ganze Team rund um das Theater, haben das Publikum an allen Vorstellungen von Sitzen gerissen. Zwölf Vorstellungen und zwei Zusatzvorstellungen waren bis auf den letzten Platz besetzt. Ein grossartiger Erfolg, der allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird.